Hinweise zum Datenschutz

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt. Nachfolgend möchten Sie über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren.


Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Nach § 3 Abs. 1 BDSG sind dies Angaben über persönlich oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierzu gehören z. B. Angaben wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch ggfls. Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.  


Umfang der Datenerhebung und -speicherung

Normalerweise ist es für die Nutzung unserer Internetseite nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. In Einzelfällen kann es aber vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten benötigen. Dies gilt z.B. bei der Zusendung von Informationsmaterial oder für die Beantwortung individueller Anfragen über unser Kontaktformular.

Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Dienstleistung oder der Zusendung von Informationsmaterialien beauftragen, erheben und speichern wir Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nur, soweit es für die Erbringung und Durchführung der Dienstleistung notwendig ist. Nach der Abwicklung der Dienstleistung werden Ihre Daten gesperrt und gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverwendung zustimmen. Zur Optimierung unserer Webseite sammeln und speichern wir Daten wie z. B. Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs. Dies erfolgt anonymisiert und ohne persönliche Identifizierung.


Zweckgebundene Datenverwendung

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung. Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, die Sie sie uns mitgeteilt haben. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nicht, sofern dies nicht ausdrücklich von Ihnen gewünscht ist. Die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflicht oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.


Vom Server erhobene und verwendete Daten

Beim Aufruf dieser Webseiten werden vom Provider in der Regel automatisch Informationen in Protokoll Dateien (  sogenannte Log Files ) gespeichert. Diese Daten werden in der Regel durch den von Ihnen genutzten Browser automatisch gesendet. Es handelt sich bei diesen Daten um:

• den Browsertyp und die dazugehörige Version
• das verwendete Betriebssystem
• Ihre IP-Adresse
• die sogenannte Referrer URL ( die Internetseite von der Sie kommen )
• das Datum und die Uhrzeit der Anfrage

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Daten nicht personifiziert sind.


Verwendung von Cookies

Unsere Internetseite verwendet an verschiedenen Stellen sogenannte „Cookies“. Sie helfen uns, unser Angebot benutzerfreundlicher und sicherer zu gestalten.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt und die von Ihrem Browser gespeichert werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte "Session-Cookies". Diese werden nach dem Ende Ihres Besuchs automatisch wieder gelöscht.

Selbstverständlich können Sie die Speicherung der Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser ausschalten bzw. verhindern. Ein Ausschalten dieser Funktion kann aber bewirken, dass Sie unser Internetangebot nicht im vollen Umfang nutzen können.


Verwendung von Google Webfonts

Um eine browserübergreifende korrekte und grafisch ansprechende Darstellung unserer Inhalte auf dieser Internetseite anzuzeigen, setzen wir sogenannte Webfonts von google ein. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. Sollte ihr Browser diese Funktion nicht unterstützen, wird eine von ihrem Computer zur Verfügung gestellte Standardschrift zur Anzeige genutzt.

Bei Nutzung des Dienstes Google Fonts werden die Schriftarten zur Vermeidung von mehrfachem Ladens von einem in der Regel sich befindlichen Server aus den USA in den Cache Ihres Browsers geladen. Dabei wird die IP-Adresse des besuchenden Gerätes und die aufgerufene Internetseite von Google gespeichert.

Weitere und genaue Informationen finden Die auch in den Datenschutzhinweisen von Google unter
www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/


Verwendung von Google reCaptcha

Um unser Kontaktformular vor z.B. Spam ( Werbemails ) zu schützen, setzen wir den Dienst  reCaptcha von dem Unternehmen Google Inc. (Google) ein. Die reCaptcha Abfrage dient zur Feststellung, ob die Eingabe im Kontaktformular durch eine natürliche Person oder durch eine evtl. missbräuchlich automatisierte und maschinelle Verarbeitung erfolgt.

Wir weisen darauf hin, dass die recaptcha Abfrage, die IP-Adresse und ggf. weitere von Google für den Dienst benötigte Daten an Google übermittelt. Diese werden zum Zwecke der Überprüfung dort weiter verwendet.

Durch Nutzung des Dienstes reCaptcha erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen durch ihren Browser bereitgestellten Daten zur Überprüfung verwendet werden dürfen. Im Normalfall wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens vorher gekürzt.

Es gibt aber Ausnahmefälle, in der erst die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird.

Wir weisen darauf hin, dass die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt werden. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google.

Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter:
https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.


Kontaktformular

Sollten Sie uns über das Kontaktformular der Internetseite eine Anfrage zusenden, behalten wir uns vor, die von Ihnen an uns übermittelten Angaben ( Name, E-Mail Adresse, Betreffzeile und die Nachricht ) zur Bearbeitung der Anfrage zu nutzen und im Falle der Notwendigkeit für eventuelle Anschlussfragen bei uns zu speichern. Im Rahmen des Sendevorgangs müssen Sie hierzu Ihre Einwilligung geben.

Wir weisen darauf hin, dass zum Zeitpunkt der Übermittlung noch die IP-Adresse, das Datum und Ihre Einwilligung gespeichert werden.

Eine Weitergabe diese Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre Einwilligung nicht, sondern die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Wenn der angefragte Sachverhalt geklärt ist, werden diese Daten bei uns gelöscht.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit und das Recht die Einwilligung zur Bearbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten zu widerrufen. Der Widerruf ist an die im Impressum veröffentlichen Adressen ( per Post oder E-Mail ) zu richten.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Eine weitergehende Konversation ist dann nicht mehr möglich.


Einsatz von SSL-Verschlüsselung

Der Gesetzgeber verpflichtet Anbieter einer Webseite in bestimmten Bereichen einer Internetpräsenz sogenannte SSL (Secure Socket Layer ) Verschlüsselung einzusetzen. Dies soll u.a. die Sicherheit Ihrer Daten gewährleisten. Deshalb nutzten wir aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel bei Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL-Verschlüsselung.

Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung in der Adresszeile des Browsers, wenn diese von "http://" auf "https://" wechselt und ein Schloss Symbol anzeigt.


Ihr Recht als betroffene Person auf Auskunft, Löschung, Sperrung, Berichtigung und/oder Widerruf Ihrer Daten

Hierzu wenden Sie sich bitte an die in unserem Impressum angegebene Kontaktadresse. Auch bei weiteren Fragen zum Thema „personenbezogene Daten“ können Sie sich gerne unter der im Impressum angegebenen Kontaktadresse an uns wenden.

Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, stehen Ihnen uns gegenüber nachfolgende Rechte zu. Bitte beachten Sie, dass bei Inanspruchnahme Ihrer Rechte zur Verhinderung von Datenmissbrauch eine Identifikation Ihrer Person erforderlich ist.

Sie haben das Recht:

  • Nach Art. 15 DSGVO können Sie von uns jederzeit kostenfrei Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Nach Art. 16 DSGVO haben Sie jederzeit das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, sofern diese nicht korrekt und/oder unvollständig sind.
  • Nach Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht der Löschung Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies gilt insbesondere, wenn der Verarbeitungszweck erloschen ist, eine erforderliche Einwilligung widerrufen wurde, keine andere Rechtsgrundlage vorliegt und/oder unsere Datenverarbeitung unrechtmäßig ist. Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns im gesetzlichen Rahmen unverzüglich gelöscht.
  • Nach Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der EU oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
    Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird..
  • Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung und/oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
    Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
  • Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht Ihre personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einer strukturierten und maschinenlesbaren Form zu verlangen.
  • Nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.


Widerspruch von E-Mails zum Zwecke der Werbung

Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften sind wir verpflichtet unsere Kontaktdaten z.B. im Impressum zu veröffentlichen. Der Zusendung von nicht angeforderter Werbung über die veröffentlichten Kontaktdaten wird hiermit grundsätzlich widersprochen.

Wir behalten uns vor, im Falle einer von uns nicht zugestimmten Zusendung von Werbeinformationen, z.B. durch sogenannte Spam E-Mails, rechtliche Schritte einzuleiten. 


Allgemeiner Hinweis

Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz können sich laufend ändern. Informieren Sie sich bitte laufend über gesetzliche Änderungen und Bestimmungen.